OTTO
KUNST

Nighthawks

Leinwanddruck 68 x 45 cm
limitiert & handsigniert

Eine Bar in einer Straßenecke irgendwo in Brooklyn, in der Bronx oder in Bielefeld. Erbarmungslos erleuchtete Fenster, an der ovalen Bar drei typische Nachrschwärmer: ein Faultier, ein Ottifant und der geheimnisvolle Dritte, den seine Zipfelmütze als Zwerg zu erkennen gibt. Hinter der Bar, der Keeper, der Otto Waalkes selbst zum verwechseln ähnllich sieht.

Beach Boys in the Sunset

Leinwanddruck 49 x 36 cm
limitiert & handsigniert

Die zwei Wanderer sind zur Ruhe gekommen. Jetzt sitzen sie am Strand und schauen der Sonne beim Untergehen zu. Ein Vorgang, der, genau wie seine Umkehrung am nächsten Morgen, beim Betrachter immer wieder Entzücken auslöst, speziell wenn er mit entsprechendem Wolkenpomp über einer Wasserfläche, die zugleich als Spiegel des Ganzen dient, stattfindet.

Big Splash I

Leinwanddruck 45x37 cm
limitiert & handsigniert

Es gibt Bilder, bei denen man sich wünscht, man könne die Zeit zurückdrehen, genauer gesagt, den Moment, der auf dem Bild festgehalten ist, vorverlegen, und sei es nur eine Sekunde oder deren Bruchteil.
Da Vincis Mona Lisa gehört dazu: Wie hat Gioconda ausgesehen, bevor sich die Mundwinkel zu jenem berüchtigten Lächeln anhoben?

Der Kutscher kennt den Weg

Giclée auf Leinwand 50 x 40 cm

limitiert & handsigniert

Wohin des Weges, Kutscher? Kennt der Kutscher auch ohne die elektronische Hilfsmittel der heutigen Zeit den Weg? Der Titel des Bildes lässt dies zunächst vermuten. Doch welchen Weg wählt er und wohin soll er die königliche Hoheit und seine holde Maid kutschieren? Und wo ist nur das edle Ross geblieben?

OTTO - Der Katalog

Zeitlose Meisterwerke

Böse Zungen behaupten, es gäbe keinen Otto-Katalog mehr - wir beweisen das Gegenteil. Auf knapp 150 Seiten enthält der brandneue Kunstkatalog zeitlose Meisterwerke und brandneue Gemälde von Otto Waalkes. Von A wie »Alstervergnügen« bis Z wie »Zwei Wanderer über dem Nebelmeer«, oder aber, wie es Otto's ABC der bildenen Kunst sagt, von A wie »abmalen« bis Z wie »zeichnen«. Man kann es drehen und wenden wie man will, um die Ottifanten wird man in diesem Band nicht drum herumkommen, ebenso nicht um das ein oder andere Lächeln.

Ebbi Rot V

Giclée auf Leinwand 75 x 60 cm

limitiert & handsigniert

Auf den ersten Blick möchte man dies aquarellartige zarte Straßenbild für eine getreue Kopie jenes brühmten Coverfotos des letzten Beatles-Albums halten. Auf den zweiten fallen einem vier Unterschiede auf.

Alstervergnügen

Giclée auf Leinwand 75 x 55 cm

limitiert & handsigniert

Wenn man sich fragt, welchem Tier der Ottifant am ähnlichsten sieht, würde man vermutlich nicht gleich auf den Schwan kommen. Zu unterschiedlich sind beider Lebensräume, zu unvereinbar scheint ihr Status: Während der Schwan für Reinheit, Eleganz & Ausdruckstanz steht, denkt man beim Ottifanten eher an Schmuddeligkeit und Plumpheit. Dass sich die Wappentiere nun doch begegnen gehört zu den wunderbaren Fügungen der Malerei.

Cheaper

Giclée auf Leinwand 50 x 60 cm

limitiert & handsigniert

When your client asks if you can do it cheaper ...

Frohsinn

Giclée auf Leinwand 65 x 40 cm

limitiert & handsigniert

Eine der merkwürdigsten Erscheinungsformen der darstellenden Kunst
war und ist und bleibt die Eisrevue. Menschen auf Schlittschuhen, die
sich meist nach Musik bewegen, interpretieren vorzugsweise bekannte
Vorlagen. Das reicht von Märchen bis zu Opern, von Schneewittchen bis Carmen, Carmen on Ice“, natürlich.

Happy Birthday, Olli

Giclée auf Leinwand 80 x 60 cm

limitiert & handsigniert

One Morning in Berlin

Giclée auf Leinwand 100 x 75 cm

limitiert & handsigniert

Das Brandenburger Tor, einst eines der vielen Stadttore Berlins, steht heute mitten in der deutschen Hauptstadt und gilt als Symbol der deutschen Einheit. In Ottos Werk wird die Quadriga, die den Wagen der Siegesgöttin Viktoria ziehen, durch friedliebende Ottifanten ersetzt. Darüber schwebt Ottos pazifistische Flügelkappe.

Sittin' in the Morning Sun

Giclée auf Leinwand 90 x 60 cm

limitiert & handsigniert

Ein Selbstbildnis, und zwar eins, das fast alles versammelt, was man mit dem Maler in Verbindung bringt: Die Flügelkappe des ostfriesischen Götterboten auf dem Kopf, der Ottifant, der zu seinen Füßen hockt, der Leuchtturm auf den beide schauen, die Gitarre, die an der sonnigen Wand steht und brav ihren Schatten wirft . Auch die Haltung des Selbstdarstellers ist ungewöhnlich brav.